© Dr. Peter Richterich, Enniger - 2017   -   Impressum   -   Datenschutzbestimmungen
Trakehner Richterich

Archiv 2010 bis 2007

Was geschah …

Archiv: aktuell , 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010 

Zuchtrichterprüfung FN auf dem Gestüt Wiesenhof

Krefeld,   27./28..   November   2010       13   neue   Zuchtrichter   für   den   Trakehner   Verband   wurden   am   1. Adventswochenende    durch    das    Richtergremium    Cord-Friedrich    Wassmann    (Badbergen),    Florian Solle   (Kassel),   Gestütsleiter   Ekkehard   Rönnefarth   (Krefeld)   und   Landesfürst   Wilhelm-Josef   Dahmen (Hürtgenwald)   erfolgreich   geprüft.   Die   optimale   Organisation   der   Veranstaltung   lag   in   den   Händen von   Katrin   Heigelmann   (Trakehner   Verband).   Ein   Dank   gilt   vor   allem   Familie   Hüttner,   die   ihre   Anlage und   ihre   hochdekorierten   Zuchtstuten   zur   Verfügung   stellen.   Ein   schönes   Wochenende   mit   einem tollen Ambiente insbesondere unter den Kandidaten.

Anna-Lena Kracht und KASIMIR mit Gold ausgezeichnet

Neumünster,   30.   Oktober   2010       Anna-Lena   Kracht   erhielt   im   Rahmen   der   Trakehner   Gala   Show   aus den   Händen   von   Petra   Wilm   als   Auszeichnung   ihrer   sportlichen   Leistungen   das   Reitabzeichen   in Gold   der   FN.   Sie   erritt   sich   diese   Ehrung   in   der   laufenden   Saison   mit   dem   Prämienhengst   Kasimir, der Vater meiner beiden Jungstuten Pr.St. KAMBRA und SANTA KARISSIMA ist.

KAMBRA beendet eine erfolgreiche Saison

Giessen,   10.   Oktober   2010       Die   Pr.St.   KAMBRA   beendet   nun   ihre   sehr   erfolgreiche   Saison   2010   und geht   in   die   verdiente   Erholungsphase   und      in   "Mutterschutz".   Ein   großer   Dank   für   diesen   Erfolg   geht an   Anna   Ruoff,   welche   KAMBRA   altersgemäß   und   leistungsorientiert   gearbeitet   hat.   Es   war   immer eine   Freude   dieses   harmonische   Paar   zu   sehen.   Der   Sieg   in   der   SLP   und   mehrfache   Platzierungen   in Reitpferdeprüfungen   zeigen   dieses   sehr   beeindruckend.   Ein   weiterer   großer   Dank   geht   an   Philipp Klingbeil   für   sein   Engagement   und   seine   stetes   Einbringen   was   zu   einer   Prämienrangierung   von KAMBRA auf der Eintragung führte.

SANTISSIMO unter dem Sattel

Giessen,   18.   September   2010       SANTISSIMO,   der   seine   Aufzucht   im   Gut   Elmarshausen   verbrachte, wurde   im   Sommer   angeritten.   Die   ersten   Fotos   -   erst   kurz   unter   dem   Sattel   -   haben   mich   erreicht. Ein   gelehriger,   umgänglicher,   mit   sportiven   Bewegungen.   Er   ist   aktuell   über   170   cm   und   steht   zum Verkauf.   SANTISSIMO   v.   Kaiserkult   TSF   a.d.   St.Pr.u.Pr.St.   SANTA   FEE   ist   ein   mütterlicher   Halbbruder zu ST. ROUGE v. Iskander. (Foto © Meike Düsterwald)

Erneute Platzierung für KAMBRA

Biebertal,   10.   September   2010       In   der   Reitpferdeprüfung   RP1   für   drei-   und   vierjährige   Pferd   wurde Pr.St.   KAMBRA   geritten   von   Anna   Ruoff   erneut   als   eine   der   jüngsten   Teilnehmerinnen   platziert. Bisher   zeigte   Pr.St.   KAMBRA   eine   konstante   Leistung   bei   allen   Turnierstarts   und   erzielte   Heute   ihr bestes   Wertnotenergebnis   in   der   Turniersaison   2010   mit   deutlichen   Höhepunkten   im   Schritt   und Trab.   Pr.St.   KAMBRA   Vater   Kasimir   konnte   unter   Anna-Lena   Kracht   in   Bad   Segeberg   -   Landesturnier Schleswig-Holstein - ebenfalls wieder eine gute Platzierung in der Klasse S erzielen.

Auktionsspitze SASKANDER v. Iskander aus der Familie der Schwindlerin 399

Hannover,   24.   Juli   2010       Typstarker   und   bewegungsdynamischer   Hengstanwärter   -   Saskander   v. Iskander    -    Germanicus    Rex    (Zü.:    Georg    Pleister,    Melle)    stellt    die    Preisspitze    anlässlich    der Fohlenauktion   in   Hannover.   Uwe   Heckmann   schlug   für   10.500,-   €   zu   und   der   Star   des   Auktionslots wechselte   in   den   Besitz   von   Burkhard   Wahler,   Klosterhof   Medingen.   Väterlicher   Halbbruder   zu Saskander aus derselben Stutfamilie ist ST. ROUGE, der ebenfalls zum Verkauf steht. Das   zweit   höchste   Steigpreis   -   9.500,-   €   -   erhielt   Königsbote   v.   Interconti   (Zü.:   Gut   Elmarshausen) aus der Mutter meiner Pr.St. KAMBRA.

KASIMIR siegreich in Inter I

Hannover,    24.    Juli    2010         Anna-Lena    Kracht    und    Kasimir    starteten    in    Hannover    ihre    erste Intermediaire   I   und   gewannen   diese   Prüfung   überlegen   mit   70,09   %.   Fast   5   %-Punkte   trennte   das Paar   vor   dem   Zweitplatzierten.   Schon   im   Prix   St.   Georges   am   Freitag   Abend   waren   Kasimir   und Anna-Lena Kracht mit 69,56 % siegreich. Eine   Erfolgsserie   für   dieses   junge   Paar   -   sind   sie   doch   erst   seit   Mitte   Mai   gemeinsam   sportlich   aktiv. Durch    die    Vielzahl    der    S-Siege    und    den    Sieg    in    der    Inter    I    hat    Anna-Lena    sich    ihr    Goldenes Reitabzeichen erritten - Gratulation zu dieser Leistung!

Iskander Fohlen gewinnt Fohlenchampionat

Hamm-Rhynern,   27.   Juni   2010       Das   Hengstfohlen   von   Iskander   -   Germanikus   Rex   aus   der   Zucht   von Georg   Pleister   gewann   überlegen   das   Fohlenchampionat   mit   Qualifikation   für   Lienen.   Antrittsstark, dynamisch,    taktsicher    mit    deutlicher    Rahmenerweiterung    in    der    Verstärkung.    Das    Siegerfohlen wurde    bereits    von    Lars    Gehrmann    fest    für    die    Fohlenauktion    in    Hannover    angenommen.    Das Hengstfohlen   ist   väterlicher   Halbbruder   zu   ST.   ROUGE   und   entstammt   über   Sans   Scoui   v.   Pardon Go, Mutter-Mutter meiner SANTA FEE, aus der gleichen Mutterlinie.

1. Turnier und 1. Platzierung für KAMBRA

Bruchköbel-Rossdorf,     18.     Juni     2010           KAMBRA     geritten     von     Anna     Ruoff     hat     ihre     erste Turnierplatzierung   bei   ihrem   ersten   Start   erzielt.   Ausgeschrieben   war   die   Prüfung   für   drei-   und vierjährige   Reitpferde   (RP1)   jedoch   wurde   aus   Versehen   die   RP2   gelesen,   die   für   vierjährige   Pferde gedacht    ist.    Trotz    einiger    neuen    Erfahrungen    belegte    KAMBRA    als    einzige    Dreijähriger    in    der Prüfung   mit   der   Wertnote   7,25   den   7.   Platz,   lediglich   0,5   WN-Punkte   lagen   zwischen   dem   1.   und dem 7. Platz.

sportlicher ST. ROUGE

Dillenburg,    30.    Mai    2010         Bei    der    Fohlensichtung    für    Hannover    wurde    ST.    ROUGE    durch    Lars Gehrmann,   Albrecht   Warnecke   und   Marika   Werner   bewertet   und   überzeugte   die   Kommission   durch seine   durchweg   guten   Bewegungen   und   qualifizierte   sich   so   für   die   Longlist   der   Auktion.   Marika Werner   schwärmte   erneut   bei   Anblick   von   SANTA   FEE,   was   mich   bei   ihrem   züchterischen   Erfolg besonders freute.

KAMBRA - erste Tochter des Kasimirs mit Prämie ausgezeichnet

Dillenburg,   30.   Mai   2010       KAMBRA   -   vorgestellt   von   Philipp   Klingbeil   -   konnte   ihre   Qualität   auch anlässlich    der    Zentralen    Stuteneintragung    im    hessischen    Landgestüt    zeigen.    Sie    wurde    sehr gleichmäßig   in   allen   Bewertungskriterien   mit   54,5   Punkten   eingetragen   und   ist   nun   Prämien   Stute des Trakehner Verbands. Philipp   Klingbeil   war   zu   dem   der   erfolgreichste   Vorführer   der   Veranstaltung,   stellte   er   doch   vier Prämienanwärterinnen vor, welche von ihm ausgebildet worden.

Siegerin der Stutenleistungsprüfung 2010

Hohenahr-Altenkirchen,   13.   Mai   2010       Mit   der   Wertnote   8,12   siegte   KAMBRA   in   der   vom   Zuchtbezirk Hessen   durchgeführten   Feldprüfung   bei   einem   Teilnehmer-Lot   von   18   Stuten.   Die   Fremdreiterin Katja   Hinder   und   Fremdreiter   Ralf   Balzer   gaben   für   die   Rittkeit   jeweils   die   9,0.   Anna   Ruoff   stellte KAMBRA   sehr   souverän   und   dem   Ausbildungsstand   entsprechend   vor.   Sowohl   die   Richter   als   auch die Zuschauer waren sehr angetan.

SANTORINO auf der NORLA

Rendsburg,   3.   September   2009       Auf   der   Landwirtschaftsmesse   Norla   in   Rendsburg   veranstaltete der   Trakehner   Verband   ein   Remontenchampionat.   SANTORINO,   geritten   von   Merle   Haage,   belegte Rang drei und somit den Bronzeplatz. Das Paar bekam eine Note von 7,9.

SANTORINO schon wieder siegreich

Tasdorf,   9.   August   2009       SANTA   FEEs   mütterlicher   Halbbruder   SANTORINO   v.   Insterburg   TSF   (Foto,   © Argentur   Hafensänger)   wurde   erneut   von   Jan   Lens,   Gestüt   Tasdorf   in   der   Dressurpferde   A   anlässlich des   Trakehner   Fohlenchampionats   in   Tasdorf   zum   Sieg   geritten.      Mit   der   Wertnote   7,8   konnte   er sich    deutlich    von    den    platzierten    absetzen.    Damit    siegte    er    bereits    zweimal    plus    eine    hohe Platzierung   bei   drei   Starts.   Gratulation   an   den   Züchter   und   Gründer   des   Zweigs   der   SANTANA      XX Georg Pleister, Melle.

KAMBRAs Halbschwester ist Prämienanwärterin

Alsfeld,   7.   Juni   2009       Königsfreude   v.   Interconti   -   die   mütterliche   Halbschwester   zu   KAMBRA   -   wurde Anfang   Juni   in   Alsfeld   anlässlich   der   Stuteneintragung   als   Prämienanwärterin   (Bew.:   8,5   -   7,5   -   7,5   / 7,0   -   8,0   -   7,5   /   8,0;   Maße:   167   /   20,5)   benotiert.   Gratulation   an   die   Züchterin   und   Besitzern   Dr. Söchtig, Elmarshausen.

Siegerfohlen auf der Fohlen- und Stutenschau

Hünfeld-Dauborn,   4.   September   2008       Auf   der   1.   Fohlen-   und   Stutenschau   anlässlich   des   242. Dauborner    Viehmarktes    am    stellten    sich    die    St.Pr.u.Pr.St.    SANTA    FEE    und    SANTA    KARISSIMA erfolgreich   der   Konkurrenz.   Santa   Fee   zeigte   einmal   mehr   neben   ihrem   überragenden   Schritt   eine Paradeschau   ihres   Interieurs   und   wurde   hoch   rangiert.   Ihre   Tochter   SANTA   KARISSIMA   wusste   sich mit    ihren    9    Wochen    sehr    gut    zu    präsentieren.    Sie    bestach    durch    einen    taktsicheren    Trab    mit überzeugender   Knieaktion   und   sportiven   Schub   von   der   Hinterhand   und   setzte   sich   durch   ihren Charme und Typ-Ausstrahlung deutlich an die Spitze der Fohlen. 

SANTA KARISSIMA - bestes Fohlen auf der Domäne Rüdigsheimer Hof

Neuberg,   11.   Juli   2008       Nachmittags   fand   auf   dem   Rüdigsheimer   Hof   der   Familie   Wittlich   eine Fohlenbewertung     durch     Zuchtleiter     Lars     Gehrmann,     Neumünster     statt,     er     kommentierte: "Typstarke   Kasimir-Tochter   mit   bester   Übereinkunft   zwischen   Rasse-   und   Geschlechtstyp   aus   der bedeutenden   Mutterstute   SANTA   FEE.   Sie   verfügt   über   drei   gleichmäßig   gute   Grundgangarten   und einen gut proportionierten Körper." SANTA    KARISSIMA    wurde    mit    insgesamt    57    Punkten    bewertet    und    ist    damit    im    Moment    die punkthöchste Kasimir-Tochter.

5. Trakehner Landesstutenschau Westfalen

Münster-Handorf,    9.September    2007         Die    Familie    der    SANS    SOUCI    wird    mit    ihren    Töchtern SANTANA      XX,   Pr.St.   SASKARI      und   ihrer   Enkelin   St.Pr.u.Pr.St.   SANTA   FEE   Landessiegerfamilie.   "Eine ausgesprochen   wertvolle   Familie",   wie   Gerd   Lehmann   ehemaliger   Landstallmeister   in   Warendorf. Die    Richter    um    Lars    Gehrmann    kommentierten:    "Einheitliches    Auftreten    mit    überzeugender Charakterstärke    und    gutem    Schritt,    ohne    einen    Zuchtfortschritt    vermissen    zu    lassen.    Alle    vier Stuten   der   Familie   sind   unter   dem   Sattel   geprüft,   wodurch   die   Bedeutung   der   Familie   unterstrichen wird."